Schwanger: Wie wirkt sich dein Gewicht auf das Gewicht deines Babys aus?

Zunehmen gehört zur Schwangerschaft. Aber wie viele zusätzliche Kilos sind erlaubt? Und wie wirkt sich dein Gewicht eigentlich auf das Wachstum deines Kindes aus?

Eigentlich zeugt der wachsende Babybauch ja davon, dass sich auch dein Baby gesund entwickelt. Aber ist es in Ordnung, ungehemmt zu schlemmen oder solltest du auch während der Schwangerschaft auf die Pfunde achten? Klar: Alles, was du isst und trinkst bekommt auch dein Baby. Eine gesunde Ernährung ist also wichtig. Natürlich darfst du mal deinen Schoko-Gelüsten nachkommen, aber es sollte dir bewusst sein, dass dein gesamter Lebensstil währen der Schwangerschaft Auswirkungen auf die deines Kindes hat. Jeder weiß, dass rauchen und trinken schlecht fürs Baby sind. Aber auch dein Gewicht vor und während der Schwangerschaft ist eng mit der Entwicklung deines Kindes verbunden.

BMI vor der Schwangerschaft

Wissenschaftliche Untersuchungen haben gezeigt, dass sogar dein Body Mass Index (BMI) vor der Schwangerschaft das Gewicht deines Kindes beeinflusst: Je höher dein BMI, desto schwerer wird dein Kind. Hiermit ist nicht nur das Geburtsgewicht gemeint, sondern auch das spätere Gewicht, und zwar unabhängig von Ernährung und Lebensstil. Der BMI des Vaters beeinflusst zwar auch das Gewicht seines Kindes, aber der BMI der Mutter spielt die größere Rolle. Berechnet wird der Body Mass Index (BMI) mit Hilfe von Gewicht und Körpergröße. 

Gewichtszunahme der Mutter beeinflusst Gewicht des Kindes

Dein BMI vor dem Babybauch ist also eine gute  Richtlinie für deine Gewichtszunahme während der Schwangerschaft. Wichtig ist das vor allem deshalb, weil deine Gewichtszunahme direkt beeinflusst, ob dein Baby mit zu viel Fett im Verhältnis zu seinem Gewicht auf die Welt kommt. Moppelbabys sind zwar niedlich, aber gesund sind die knuddligen Speckschwarten leider nicht - und machen den kleinen Pummel schon von Geburt an zum Übergewichtskandidaten. 

Wieviel darf ich während der Schwangerschaft zunehmen?

Wie viele extra Kilos gesund sind, kannst du unserer Tabelle am Ende des Artikels entnehmen. Fazit: Eine gesunde und maßvolle Gewichtszunahme während der Schwangerschaft ist wichtig, für die Mutter ebenso wie für das Kind. Außerdem gelten folgende Durchschnittswerte.

  • Erstes Trimester: 1,5 bis 2 Kilogramm
  • Zweites Trimester: 6 bis 8 Kilogramm
  • Drittes Trimester: 4 bis 6 Kilogramm (500 Gramm pro Woche)

Die hier genannten Zahlen sind natürlich nur Durchschnittswerte. Wenn du weitere Fragen hast oder dir Sorgen machst, solltest du immer mit deiner Hebamme oder deiner Gynäkologin darüber sprechen.