Wie viel Schlaf braucht dein Kind?

Kinder brauchen mehr Schlaf als Erwachsene. So erholen sich Geist und Körper von allen Anspannungen des Tages. Doch wie viel Schlaf benötigt dein Kind eigentlich? Wir haben für dich herausgesucht, wie hoch das Schlafbedürfnis von Kindern ist.

Wie viel schläft dein Kind?

In den ersten Monaten seines Lebens benötigt ein Baby täglich ungefähr 10 bis achtzehn Stunden Schlaf, verteilt in mehrere Perioden über den ganzen Tag. Keine Sorge, dein Baby sorgt selbst dafür, dass es genau so viel Schlaf bekommt, wie es nötig hat.
Sechs Monate alte Babys schlafen ungefähr 15 Stunden pro Tag. In diesem Alter beginnen auch die meisten Kinder nachts durchzuschlafen.
Mit ungefähr einem Jahr haben 9 von 10 Kindern einen festen Tag-Nacht-Rhythmus entwickelt. Bis zum Alter von 3 Jahren benötigen Kinder noch zwischen 12 und 16 Stunden Schlaf, wobei davon meistens noch einige Stunden auf den Mittagsschlaf entfallen. Später reichen in der Regel neun bis 10 Stunden Schlaf aus. Mehr zum Thema Schlaf bei älteren Kindern.

Durchschnittliche Schlafstunden

Alter Nachts Tagsüber* Schlafstunden gesamt
1 Monat  8 8 (abweichend)  16
3 Monate  10  5 (3) 15
6 Monate  11 3 1/4 (2) 14 1/4
9 Monate  11 3 (2) 14
12 Monate  11 1/4 2,5 (2)  13 3/4  
18 Monate  11 1/4 2 1/4 (1) 13,5 
2 Jahre 11 2 (1)  13
3 Jahre 10,5 1,5 (1)   12

*Anzahl Schlafperioden in Klammern Quelle: Babycentre.co.uk    

Wie viel Schlaf ist nötig?

Nicht alle Kinder benötigen gleich viel Schlaf, genaue Angaben sind daher etwas schwierig. Kein Grund zur Sorge also, wenn dein Kind weniger als der Durchschnitt schläft. Vor allem, wenn dein Kind scheinbar zu wenig schläft, machst du dir als Mutter trotzdem schnell Sorgen. Doch solange dein Kind morgens leicht wach wird und tagsüber aufgeweckt und nicht müde ist, gibt es keinen Grund zur Beunruhigung.

Checkliste: Bekommt dein Kind ausreichend Schlaf?

  • Schläft dein Kind im Auto fast immer ein?
  • Musst du dein Kind jeden Morgen aufwecken?
  • Ist dein Kind tagsüber häufig irritiert oder gereizt?
  • Ist dein Kind an manchen Wochentagen viel früher müde als zu seiner üblichen Bettzeit?

Wenn du auf die meisten Fragen mit "Ja" antworten kannst, bekommt dein Kind zu wenig Schlaf. Versuche in diesem Fall, seinen Schlafrhythmus zu verbessern, indem du es früher ins Bett legst. Es kann aber auch sein, dass es trotzdem immer noch einen kleinen Mittagsschlaf braucht. Mehr in unserem

Wachzyklus beim Baby

Der exakte Schlafzyklus eines Babys lässt sich übrigens schwer bestimmen. Die Angaben von Experten variieren hier von 10 bis 23 Stunden Schlaf! Gut festgestellt werden kann jedoch, wie lange ein Baby ungefähr wach sein kann. Füttern und Stillen wird als Teil der wachen Zeit gewertet.

Alter Wach nach Schlafperiode
0-2 Wochen  30-45 Minuten
2-6 Wochen  45-60 Minuten
7-12 Wochen 60-75 Minuten
3-5 Monate  1,5 Stunden