8 Schminktipps fürs erste Fotos nach der Entbindung

Fürs erste Foto nach der Geburt wollen viele Mamas schön aussehen. Wir finden ja: Ihr seid immer schön! Aber für alle, die nachhelfen wollen, hier ein paar Tipps.

Wahrscheinlich hast du in diversen Hochglanz Magazinen schon die eine oder andere Promi Mutti direkt nach der Entbindung, natürlich perfekt gestylt, gesehen. Klar, bei diesen Fototerminen wimmelt es nur so von Stylisten, Make up Artisten und zu guter Letzt wird meistens auch noch mit Photoshop korrigiert ... Trotzdem: Es gibt ein paar Tricks, die ihr ganz leicht selbst umsetzen könnt.

Was kannst du nun tun um auf den ersten Bildern frisch und schön zu wirken?

1. Feuchtigkeitspflege

  • Ganz gleich welchen Hauttyp du hast, um vor der Kamera frisch zu wirken empfiehlt sich definitiv eine extra Portion Feuchtigkeit. Etwa in Form eines Hyaluronserums.

2. Frische

  • Um nicht fahl oder fade zu erscheinen tupfe ein wenig Cremerouge oder nicht zu dunklen Lippenstift auf deine Wangen und verteile alles gut in Richtung Haaransatz.

3. Abdecken

 

  • Mit einem nicht zu hellen Concealer kannst du eventuelle Augenschatten abdecken. Profitipp: Mische deinen Concealer mit etwas Augenpflegecreme dann wird er geschmeidiger läset sich leichter auftragen, setzt sich nicht so schnell in den Mimikfalten ab und das Ergebnis wird sehr natürlich!
  •  Trage deinen Concealer auch rund um die Lippen auf! Das lässt deine Lippen optisch voller wirken. Wichtig das helle „ Bärtchen“ gut einarbeiten!

4. Contouring

  • Damit deine Gesichtskonturen auf Fotos oder Videos richtig zur Geltung kommen empfiehlt sich sanftes Contouring. Das bedeutet so eine Art „ 3D Effekt“ zu erschaffen. Dazu brauchst du deine Foundation zwei Farbtöne dunkler als deinen Hautton oder einen Contouringstick im Farbton Medium.
  • Ganz gleich welche Gesichtsform du hast, deine Kinnlinie solltest du markanter schminken. Das schafft einen schönen Abschluss deines Gesichtes und lässt den Übergang zum Hals schmäler erscheinen und „streckt“ noch dazu optisch den Hals. Dazu ziehst du mit deinem dunkleren Make up eine Linie entlang des Kinnknochens und streichst dann den Hals hinunter gut aus. Wichtig alles gut einarbeiten damit keine dunklen Flecken oder Linien bleiben.

5. Foundation

 

  • Nachdem du jetzt schon Frische und Kontur in dein Gesicht gezaubert hast trägst du im nächsten Schritt deine Foundation wie gewohnt auf.
  • Mit Puder empfehle ich dir sehr sparsam umzugehen. In den meisten Fällen reicht es überschüssigen Glanz mit Oil Control Tüchern ( gibt es im Drogeriemarkt) abzunehmen. Denn Puder hat leider die Tendenz das Gesicht „zuzumachen“ soll heissen es legt sich wie eine dicke Schicht über dein Gesicht. Das nimmt dann leider den durch Frische und Contouring geschaffenen 3D Effekt wieder.

6. Augenbrauen

 

  • So natürlich du dein Make up vielleicht auch halten möchtest, die Augenbrauen betonen ist definitiv ein must!
  • Verwende dazu einen nicht zu dunklen Stift, passend zu deinem Hautton und deiner Haarfarbe.
  • In strichelnden Bewegungen kannst du deine Brauen am natürlichsten betonen.

7. Augen Make Up

  • ich persönlich finde es natürlich am schönsten. Speziell kurz nach einer Entbindung rate ich eher zum Nude Make up. Aber das ist Geschmacksache
  • Ganz schnell schaffst du das mit einem Eye Make up Stick. Das sind cremige Lidschattenstifte die es in allen Farbschattierungen im Drogeriemarkt gibt.
  • Trage den Stift entlang des Wimpernkranzes auf, wie einen dicken Eyeliner und verteile dann den Lidschatten über das bewegliche Lid bis unter deinen Augenbrauenknochen. Wenn du deine Augen mehr betonen möchtest ziehst du nun noch einen dunkleren Eyeliner ganz knapp entlang des Wimpernkranzes. Mit einem Pinsel oder Wattestäbchen etwas verblenden. 
  • Etwas helleren Lidschatten unter die Augenbrauen und Mascara auf die Wimpern und schon werden deine Augen strahlen!

8. Lippen

  • Nachdem du mit dem Concealer schon eine helle Kontur um deine Lippen gezogen hast, brauchst du jetzt nur mehr die Lippenkontur mit deinem Lipliner nachziehen und entweder mit Lippenpflegestift - für den Nude Look - oder mit deinem Lieblingslippenstift ausfüllen.

Mit diesen einfachen Tricks wirst du im Handumdrehen strahlen und eure ersten Fotos werden der volle Erfolg.

Aber wie schön muss Mama im Kreissaal eigentlich sein? Packt ihr das Schminktäschchen in den Geburtskoffer? Diskutiert mit uns in unserem Forum.