7 Spiele für draußen

Spielen an der frischen Luft ist gesund. Und nicht nur das: Draußen zu spielen verbessert nachweislich auch die Sozialkompetenz deines Kindes. Kinder, die regelmäßig draußen spielen, fühlen sich wohler in ihrer Haut, schlafen und essen besser. Hier findest du 7 tolle Spielideen für Wiese, Wald, Park und Garten! 

1) Der Erlöser

Wir alle kennen das Spiel Fangen, aber indem man einen Erlöser festlegt, wird das Spiel noch etwas interessanter. Für das Spiel benötigst du mindestens vier Kinder. Vor dem Spiel musst du einen Fänger und einen Erlöser festlegen. Der Fänger darf – zumindest am Anfang -  natürlich nicht wissen, wer der Erlöser ist. Dieser darf die gefangenen Kinder erlösen. Wenn der Fänger den Erlöser fängt, beginnt das Spiel von neuem. 

2) Flaschenfußball

Für dieses Spiel benötigst du nicht viel, nur einen Fußball und eine Plastikflasche für jeden Mitspieler. Füll die Flaschen zur Hälfte mit Wasser. Versuche dann, die Flasche deines Gegenspielers mit dem Fußball umzuwerfen. Wenn deine Wasserflasche leer ist, scheidest du aus. 

3) Twister selbst gemacht

Dieses altmodische Spiel kann auch gut im Freien gespielt werden. Statt der Plastikplane aus dem Spielkarton, benötigst du: Kreide und mindestens 2 Personen. Zeichne das Twister-Spiel mit vier verschiedenen Farben Kreide nach. Verwende für jeden Pflasterstein eine andere Farbe. Tipp: Verwende das originale Twisterbrett für die Anweisungen, aber du kannst natürlich auch selbst eines basteln. 

4) Becher Wasser holen

Gib deinem Kind einen mit Wasser gefüllten Becher. Es macht natürlich mehr Spaß, das Spiel mit mehreren Kindern zu spielen. Mal mit Kreide einen Parcours auf den Boden und stell hier und da einen Kegel auf. Die Kinder müssen eine Runde um den Kegel laufen und derjenige, der mit dem vollsten Becher zurückkommt, hat gewonnen. 

5) Stopp, rote Ampel! 

Dieses Spiel wird mit etwa vier Kindern gespielt. Eines der Kinder ist der Polizist. Dieses Kind stellt sich in einigem Abstand mit dem Rücken zu den anderen Kindern. Wenn der Polizist „Ampel grün“ ruft, dürfen sich die anderen Kinder bewegen und zu ihm hin laufen. Wenn er „Ampel rot“ ruft, dreht er sich schnell um. Bewegt sich noch jemand? Dann muss das entsprechende Kind zurück zur Ausgangsposition. Das Spiel geht so lange, bis der Polizist gefangen wird. 

6) Hängender Korb 

Ein witziges Spiel, das du allein mit deinem Kind oder mehreren Kindern spielen kannst. Häng einen Eimer mit einem Seil an einen Ast. Alle Teilnehmer müssen ca. 3 m von dem Eimer entfernt stehen. Jedes Kind erhält fünf Bälle und jeder Ball, der trifft, zählt einen Punkt.  

7) Bällebingo

Ein schönes Spiel, das man sowohl drinnen als auch draußen spielen kann. Du benötigst eine Gruppe Kinder und einige Tennisbälle. Schreib auf jeden Tennisball eine Zahl. Jedes Kind erhält einen Ball mit einer Zahl und muss sich diese merken. Eine Person sammelt die Bälle ein und wirft sie in die Luft. Wer zuerst seinen eigenen Ball findet ruft „Bingo“! 

Welches Spiel spielt dein Kind am liebsten im Freien? Erzähl uns davon oder stelle es im Forum vor! Außerdem haben wir ein paar lustige Kindergeburtstagsspiele für euch zusammengestellt. Wie sehr spielen und lernen zusammenhängen erfahrt ihr in unserem Artikel 10 lehrreiche Spiele für Kleinkinder.