Schmerzkontrolle während der Geburt

Die Angst vor der Entbindung und den Schmerzen begleitet viele Frauen durch die Schwangerschaft. Es kann jedoch Entwarnung gegeben werden! Heutzutage bieten bestimmte Methoden der Anästhesie gute Möglichkeiten der Schmerzkontrolle während der Geburt. Die Epidural-Anästhesie (EDA) oder Peridural-Anästhesie (PDA) sind lokale Betäubungen, die auf Wunsch während der laufenden Geburt angewendet werden können. Sie bewirken eine Betäubung von der Hüfte abwärts und nehmen Dir den schlimmsten Schmerz. Sie wirken in der Regel über zwei Stunden und können über einen Katheter in Deinem Rücken auch bei längeren Geburten jederzeit erneuert werden. Eine Alternative können für Dich spezielle Vorbereitungen mit Hypnose- und Entspannungstechniken sein. Viele begeisterte Anwenderinnen berichten von nahezu schmerzfreien Traumgeburten.

Mehr erfahren

Neueste Artikeln

Andere Artikel im Thema